Skip to content
DjK Welschensteinach 1964 e.V.
17. Oktober 2011 / Ralf

DjK Welschensteinach – SG Schweighausen

DjK Welschensteinach I – SG Schweighausen I 1:0

Die beiden Mannschaften boten den zahlreich erschienen Zuschauern ein nahezu immer interessantes Derby, welches auch überwiegend auf Augenhöhe geführt wurde. Das Spiel begann ohne langes Abtasten und die Gäste hatten gleich zu Beginn zwei gute Möglichkeiten. Zunächst strich ein Freistoß von M. Singler aus ca. 18 Metern überaus knapp am Tor vorbei, dann stand M. Ohnemus plötzlich frei vor dem Tor, doch dessen Heber streifte nur die Oberkante der Latte.

Die DJK hatte sich aber schnell gefangen. P. Hummel setzte sich mit einem feinen Solo gegen mehrere Gästespieler durch und lediglich sein Abschluss, der am Außenpfosten landete, war noch verbesserungswürdig. Nach ungefähr einer halben Stunde fiel dann bereits das Tor des Tages. Im Anschluss an einen Eckball entstand eine unübersichtliche Aktion, welche schließlich P. Hummel nutzen konnte und den Ball über die Linie drückte. Die 2. Halbzeit war dann vornehmlich dadurch geprägt, dass die Gäste natürlich auf den Ausgleich drängten. Doch mit Ausnahme von den Gelegenheiten von M. Ohnemus und P. Brosamer, welche beide an Torhüter Vollmer scheiterten, konnten wenig klare Chancen erspielt werden. Um ein Haar hätte dann J. Weber bei einem Konter für die Vorentscheidung gesorgt, doch dessen Außenristball verfehlte das Gehäuse knapp. Die Schlussphase war dann geprägt von vielen Standardsituationen, die in den DJK-Strafraum segelten. Doch die Defensivabteilung um Spielertrainer D. Karkoschka war hier sehr konzentriert und ließ nichts mehr anbrennen. Aufgrund der Spielanteile in der 2. Hälfte wäre vielleicht auch ein anderes Ergebnis denkbar gewesen, doch die DJK verdiente sich den Sieg mit einer engagierten Gesamtleistung auch.

Tor für die DjK: Patrick Hummel

DjK Welschensteinach II – SG Schweighausen II 2:6

Tore für die DjK: Bertram Vollmer, Jochen Maier

Hinterlasse hier einen Kommentar