Skip to content
DjK Welschensteinach 1964 e.V.
18. Mai 2016 / Dirk

Pfingst-Sportfest 2016 (Dankeschön):

Die DJK Welschensteinach kann auf ein tolles Pfingstsportfest 2016 zurückblicken, auch wenn das Wetter nicht immer mitgespielt hat. Daher möchten wir an dieser Stelle Dankeschön sagen. Dieses Dankeschön gilt allen Organisatoren, zahlreichen Helfern, Turnierleitern, die dazu beigetragen haben, dass das komplette Programm reibungslos über die Bühne ging, ebenso wie den Mannschaften der Krempelturniere für ihren Einsatz, bis Sieger und Platzierte feststanden. Für den Gottesdienst am Pfingstmontag ein Dankeschön an Gemeindereferentin Petra Steiner und ebenso bedanken wir uns bei der Musikkapelle Welschensteinach für das tolle Frühschoppenkonzert. An allen Tagen konnten wir uns über zahlreiche Besucher freuen und deshalb geht natürlich auch ein herzliches Dankeschön an alle, die über die Pfingstfeiertage unser Gast waren und sich, so hoffen wir, bei uns wohlgefühlt haben.

 

18. Mai 2016 / Dirk

Meisterschaft C-Junioren der DJK Welschensteinach

Bereits drei Spieltage vor dem Saisonfinale wurden die C-Junioren der DJK Welschensteinach Meister in der C-Junioren Kreisklasse 2. Nach einem klaren 6:0 Sieg zu Hause gegen die SG Kappel 2 sind die DJK-Jungs (und Mädchen) mit jetzt zehn Punkten Vorsprung nicht mehr einzuholen. In der beeindruckenden Bilanz stehen bis jetzt bei 15 Spielen: 13 Siege, 2 Unentschieden und keine Niederlage. Des Weiteren finden sich 94 geschossene Tore auf dem Konto und da will man natürlich in den restlichen Spielen die „100“ noch vollmachen.

Vorne: Erik Brucher

Vorne: Erik Brucher
Kniend von links: Jonathan Ketterer, Tim Schwendemann, Miguel Kopf, Xenia Wörner, Celine Steiner, Jörg Schmieder, Jannik Brucker.
Stehend von links: Trainer Matthias Rapp, Nico Ferreira, Luca Schwendemann, Samuel Weber, Leon Ahner, Lars Vollmer, Hendrik Kopf, David Jäkle, Maic Obert, Vincent Walter, Daniel Himmelsbach, Trainer Patrick Hummel.
Es fehlen: Toni Becker, Niklas Rigling, Trainer Andreas Maier, Trainer Jonas Heitzmann.

18. Mai 2016 / Dirk

Krempelturnier

Das Krempelturnier der DJK Welschensteinach war in diesem Jahr mit zehn Herren- und fünf Damenmannschaften besetzt, Rekordbeteiligung vor einer stattlichen Zuschauerkulisse. Nach insgesamt dreißig Gruppen- und neun Platzierungsspielen in drei Fünfergruppen ging Titelverteidiger „FC Ballverlust“ bei den Herren wiederum als Sieger hervor, bei den Damen holte sich Turnierneuling „AD-Stammtisch“ den Titel. DJK-Vorsitzender Hans-Peter Steiner sagte: „Das Besondere bei unserem Turnier ist, dass keine aktiven Fußballspieler mitmachen dürfen. Damit haben auch die Hobby- und Freizeitkicker ihre Chance und ihren Spaß. Das hat sich mittlerweile rumgesprochen und daher sind nicht nur einheimische Mannschaften am Start, sondern etwa die Hälfte kommt aus dem Umland, auch wegen der legendären After-Turnier-Party mit DJ André im Festzelt“. Bei den Herren holte sich letztendlich der „Bembis SC“ den neunten Platz durch ein knappes 2:1 nach Achtmeterschießen über die „Black Bulls“. Insgesamt verliefen die Platzierungsspiele der Herren recht spannend, denn gleich vier von fünf Begegnungen wurden erst im Achtmeterschießen entschieden. So auch das Spiel um Platz sieben, das die „Schinderwage Crew“ mit 8:7 gegen die „Musik“ für sich entschied. Ohne diese Verlängerung kamen die „Schönwetterkicker“ zu einem 2:1 Sieg über „Kick the Cat“ und sie wurden damit Fünfter. Im Spiel um Platz drei hatten dann die „Murwölf“ beim knappen 3:2 gegen den „FC Meiwa“ die Nase vorn. Im Finale zwischen dem „FC Ballverlust“ und den „Bachdatscher“ stand es nach regulärer Spielzeit 1:1 unentschieden, so dass auch hier das Achtmeterschießen die Entscheidung bringen musste. Der „FC Ballverlust“ zielte hier genauer und gewann am Ende mit 3:2, welches dann auch die erfolgreiche Titelverteidigung bedeutete. Bei den Damen wurde der Tabellenfünfte „Die Kickers“ automatisch Turnierfünfter, der Dritte und Vierte bestritten das kleine Finale um Platz drei und die beiden Gruppenersten qualifizierten sich für das Endspiel. Das bedeutete die Begegnung zwischen den „DJK-Ladies“ und dem „FC Torschusspanik“, die klar mit 5:0 an den „FC Torschusspanik“ ging, die somit Dritte wurden. Höchst spannend verlief abschließend das Endspiel zwischen dem „AD-Stammtisch“ und der „DJK Welschensteinach“. Hier entschied beim 1:0 ein einziger Treffer zu Gunsten des „AD-Stammtisch“, die sich bei ihrer ersten Turnierteilnahme in Welschensteinach gleich den Titel holten.

Fotos: Hans-Peter Steiner

Bei den Damen siegte Turnierneuling „AD-Stammtisch“ (dunkle Trikots) vor der „DJK Welschensteinach“ (grüne Trikots).

Bei den Damen siegte Turnierneuling „AD-Stammtisch“ (dunkle Trikots) vor der „DJK Welschensteinach“ (grüne Trikots).

Turniersieger beim Krempelturnier der DJK Welschensteinach wurde der „FC Ballverlust“ (rot-weiße Trikots) vor den „Bachdatscher“ (rote Trikots).

Turniersieger beim Krempelturnier der DJK Welschensteinach wurde der „FC Ballverlust“ (rot-weiße Trikots) vor den „Bachdatscher“ (rote Trikots).

 

Seite 1 von 4912345...101520...Letzte »