Skip to content
DjK Welschensteinach 1964 e.V.
24. November 2021 / Dirk

DJK – SV Berghaupten

DJK – SV Berghaupten 2:2

Im Verfolgerduell der Kreisliga B, Staffel 3 teilten sich die DJK Welschensteinach und der SV Berghaupten beim 2:2 die Punkte. In einer jederzeit spannenden und kampfbetonten Begegnung schenkten sich beide Mannschaften nichts, das Remis war am Ende gerecht. In der Anfangsphase hatte die DJK mehr vom Spiel und in der 17. Minute die erste Chance. Gästekeeper Björn Hogenmüller konnte einen Schuss von Miguel Kopf nur abklatschen, doch Nicolai Beha stand zum Nachschuss zu weit weg vom Ball. Die bessere Position hatte dann Arian Steiner in der 19. Minute, als er nach einer Kopf-Flanke von mehreren Gegnern umringt zum bis dahin verdienten 1:0 einschob. Die DJK ließ aus dem Spiel heraus kaum Gästechancen zu, doch dann kam Tobias Wagner in der 31. Minute von der Strafraumgrenze aus völlig frei zum Schuss, erwischte DJK-Keeper Patrick Huber noch auf dem falschen Fuß, und der Ball landete zum 1:1 Ausgleich im Welschensteinacher Tor. Kurz darauf hätte die erneute Führung für die DJK aber fallen können, doch Arian Steiner schloss frei vor Björn Hogenmüller zu überhastet ab, der Ball ging um Zentimeter am Pfosten vorbei, so dass es mit dem Remis in die Halbzeitpause ging. Nach dem Seitenwechsel hatte der Gast dann eine leichte spielerische Überlegenheit, die DJK aber nach wie vor das größere Chancenplus. Ein Kopfball von Gästespieler Heiko Kälble ging in der 68. Minute knapp vorbei und in der 70. Minute konnte Björn Hogenmüller den Ball nach einem Schuss von Miguel Kopf mit einer Glanzparade noch zur Ecke klären. Dann war die DJK in der 72. Minute in der Abwehr nur ein weiteres Mal unaufmerksam, was der Gast erneut eiskalt bestrafte. Nach einem Freistoß kam der kurz zuvor eingewechselte Hassan Uka im Strafraum völlig frei zum Kopfball, der zur 1:2 Führung ins Tor ging. Welschensteinach hielt in der Schlussphase aber noch einmal dagegen, doch ein Freistoß von Miguel Kopf ging in der 83. Minute an Freund und Feind, aber auch am langen Pfosten vorbei und in der 87. Minute fand Arian Steiner zu viele Gegner vor sich, der Ball wurde gerade noch abgeblockt. Der Einsatz der DJK wurde jedoch in der Nachspielzeit noch belohnt. Abwehrspieler David Maier war mit nach vorne gegangen und als die Gästeabwehr eine Flanke zu kurz abwehrte, stand er goldrichtig, um zum viel umjubelten 2:2 Ausgleich einzuschießen.

16. November 2021 / Dirk

Vorbericht: DJK – SV Berghaupten

Sonntag, 21.11.2021:
14:00 Uhr DJK Welschensteinach – SV Berghaupten
16:00 Uhr DJK Welschensteinach 2 – SV Berghaupten 2

Zum Auftakt der Rückrunde und im letzten Spiel vor der Winterpause empängt die DJK Welschensteinach am Sonntag den SV Berghaupten. Mit einem Heimsieg kann die DJK den vor ihr in der Tabelle platzierten Gast überholen, der aber zuletzt beim Punktgewinn in Oberwolfach seine Auswärtsstärke bewiesen hat. Ebenso konnte Welschensteinach bis jetzt noch gegen keinen Gegner gewinnen, der vor ihr lag. So gesehen wäre es an der Zeit, diese Serie zu brechen. Bitte die geänderten Anstoßzeiten beachten !

Jugendfußball:

Freitag, 19.11.2021:
19:00 Uhr SG Welschensteinach A-Jgd. – SG Harmersbachtal A2-Jgd.

Samstag, 20.11.2021:
13:00 Uhr SG Altdorf C2-Jgd. – SG Biberach C2-Jgd.
15:00 Uhr SG Ohlsbach C2-Jgd. – SG Biberach C-Jgd.
15:00 Uhr SG Hofstetten B-Jgd. – SG Steinach B-Jgd.
15:30 Uhr SG Steinach D-Jgd. – SG Gengenbach D2-Jgd.

16. November 2021 / Dirk

DJK – SV Ortenberg

DJK – SV Ortenberg 1:2

Eine bittere 1:2 Niederlage musste die  einstecken. Der Gastgeber vergab eine Stunde lang eine Vielzahl bester Torchancen, führte dann hochverdient nur mit 1:0 und gab diesen Vorsprung in der Nachspielzeit noch aus der Hand. Die Hummel-Elf bestimmt zu Beginn das Spielgeschehen klar und die erste Chance vergab Nicolai Beha in der 12. Minute mit einem Kopfball. Die Angriffe wurden schnell über die Außenbahnen vorgetragen, doch in der Mitte fand sich nicht immer der Abnehmer. Ausnahme war Arian Steiner in der 15. Minute, doch mit seiner akrobatischen Abnahme einer Kopf-Flanke traf er aus fünf Metern nur Gästekeeper Niklas Armbruster. Ortenberg tauchte erst nach einer halben Stunde zum ersten Mal gefährlich vor dem DJK-Tor auf, doch Keeper Patrick Huber hielt den Schuss von Bastian Simon und beim anschließenden Eckball touchierte der Kopfball von Franco Graziano die Oberkante der Latte. In der 36. Minute kam wiederum Nicolai Beha frei vor dem Gästetor zum Kopfball, drüber, und in der 44. Minute hätte der längst fällige Führungstreffer für die DJK fallen müssen, als sich Arian Steiner frei vor dem Tor die Ecke in aller Ruhe hätte aussuchen können, aber unkonzentriert wiederum nur den auf der Torlinie stehenden Gästekeeper traf, Halbzeit 0:0. Steiner traf dann in der 55. Minute auch nur das Außennetz und Miguel Kopf zog in der 60. Minute in guter Schussposition drüber. Wie eine Erlösung wirkte dann der Führungstreffer für die DJK in der 63. Minute, als Steiner einen Querpass direkt nahm und den Ball unhaltbar im langen Eck einlochte. Nach einem Gerangel im DJK-Strafraum entschied der Schiedsrichter in der 75. Minute aber auf Strafstoß für Ortenberg, den Philipp Armbruster sicher zum 1:1 Ausgleich verwandelte. Doch damit noch nicht genug, in der 91. Minute wehrte die DJK einen Ball zu kurz ab und Hossain Benamar köpfte im Nachsetzen zum 1:2 ein. Somit schaffte es die DJK auch in diesem Spiel nicht, gegen eine Mannschaft zu gewinnen, die vor ihr in der Tabelle steht.

Seite 1 von 1212345...10...Letzte »