Skip to content
DjK Welschensteinach 1964 e.V.
06. November 2018 / Dirk

Mitgliederversammlung 2018

Freitag, 09. November 2018 ab 20 Uhr im DJK-Clubheim

Wir möchten noch einmal zur Mitgliederversammlung einladen, die am Freitag, 09. November 2018 ab 20 Uhr im DJK-Clubheim stattfindet. Auf der Tagesordnung stehen u.a. die Rechenschaftsberichte aus den einzelnen Abteilungen, die Entlastung der Vorstandschaft, Neuwahlen und die Vorschau auf 2019. Des Weiteren ehren wir auch wieder Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein und von daher wäre es schön, wenn ein voll besetztes Clubheim den äußeren Rahmen für diese Ehrungen bilden würde.

06. November 2018 / Dirk

Vorbericht: DJK – TuS Kinzigtal

Samstag, 10.11.2018:
15.00 Uhr DJK Welschensteinach 2 – TuS Kinzigtal 2
17.00 Uhr DJK Welschensteinach – TuS Kinzigtal

Am kommenden Wochenende findet in unserer Staffel bereits der letzte Vorrundenspieltag statt, bevor dann noch zwei Spiele der Rückrunde vor der Winterpause ausgetragen werden. Unsere Mannschaft hat Heimrecht gegen den TuS Kinzigtal und nachdem die DJK in den letzten Spielen zu viele Niederlagen hat einstecken müssen und dadurch auf den drittletzten Tabellenplatz abgerutscht ist, wird dieses Spiel ein echtes Kellerduell. Nach der klaren Klatsche in Diersburg sollte es aber trotzdem gelingen, die Punkte im eigenen Lager zu behalten. Allerdings müssen dazu die Fehlerquote bzw. die Gastgeschenke minimiert werden.

Jugendfußball:

Freitag, 09.11.2018:
18.30 Uhr SG Welschensteinach A-Jgd. – FV Sulz A-Jgd.

Samstag, 10.11.2018:
11.30 Uhr FV Langenwinkel C-Jgd. – SG Welschensteinach C-Jgd.
14.00 Uhr SV Schapbach D-Jgd. – SG Steinach D-Jgd.

Dienstag, 13.11.2018:
19.00 Uhr SG Welschensteinach C-Jgd. – SG Tiergarten-Haslach C-Jgd. (Bezirkspokal)

Mittwoch, 14.11.2018:
18.00 Uhr DJK E-Jgd. – SG Prinzbach E-Jgd.
19.00 Uhr SG Steinach B-Jgd. – SC Lahr B2-Jgd.

05. November 2018 / Dirk

SV Diersburg – DJK

SV Diersburg – DJK 6:1

Bedingt durch die bisher schwächste Saisonleistung bezog die DJK Welschensteinach eine auch in dieser Höhe verdiente 6:1 Niederlage beim SV Diersburg, der eigentlich nur die zahlreichen gravierenden Abwehrfehler der DJK nutzen musste, um seine Siegesserie weiter auszubauen. Die erste Doppelchance in diesem Spiel hatte aber der Gast in der 8. Minute, als Spielertrainer Jonathan Kalt mit einem Kopfball an Keeper Yanick Born scheiterte und David Brucher beim Nachschuss aus nur sieben Metern Torentfernung zu unentschlossen abschloss und noch abgeblockt wurde. Hier hätte es eigentlich 0:1 für Welschensteinach stehen müssen, doch dann begann das Unheil für die DJK. Keeper Adrian Brucher spielte dem Gegner Mathias Ehret den Ball in die Füße, dieser lief auf das DJK-Tor zu und konnte von Patrick Beha nur noch durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden, Elfmeter. Thomas Spitzmüller verwandelte diesen sicher zum 1:0 für Diersburg. Aber auch jetzt hätte die DJK noch nachlegen können, doch ein abgefälschter Schuss von Jonathan Kalt landete in der 23. Minute nur am Pfosten des SVD-Tores. Treffsicherer zeigte sich danach der Gastgeber, der in der 26. Minute gegen die etwas schläfrig wirkende DJK-Abwehr durch Julian Kälble auf 2:0 erhöhte und als dann Keeper Brucher in der 34. Minute zu unentschlossen war, sagte Mathias Ehret danke und markierte das 3:0. Für den 3:1 Halbzeitstand sorgte Jonas Heizmann mit einem verwandelten Foulelfmeter in der 45. Minute. Spielertrainer Kalt nahm dann in der Pause einige Umstellungen vor und die DJK war zu Beginn der zweiten Halbzeit sogar spielbestimmend, allerdings ohne hochkarätige Torchancen. Doch wie schon in Durchgang eins leistete sich Welschensteinach danach wieder zu viele Fehler, die Diersburg eiskalt in Gegentore ummünzte. So genügte dem Gastgeber in der 67. Minute ein einfacher Steilpass, um die DJK-Abwehr auszuhebeln und Marc Stürzel schloss mit einem Schuss ins lange Eck zum 4:1 ab. Beim 5:1 in der 75. Minute durch Erik Fischer legte die DJK den Ball eigentlich unbedrängt dem Gegner vor die Füße und in der 85. Minute tauchten gleich drei SVD-Angreifer völlig frei stehend vor DJK-Keeper Brucher auf, der dann das 6:1 durch Julian Kälble nicht mehr verhindern konnte.

Seite 3 von 12512345...101520...Letzte »