Skip to content
DjK Welschensteinach 1964 e.V.
10. April 2017 / Dirk

Vorbericht: FV Biberach – DJK

Donnerstag, 13.04.2017:
19.30 Uhr   FV Biberach  -  DJK Welschensteinach

Am Osterwochenende steht nur ein Spiel auf dem Spielplan für die DJK Welschensteinach. Nach dem Sprung auf den Relegationsplatz wartet nun am Donnerstag Abend der FV Biberach. Der Vorletzte will natürlich zu Hause versuchen, gegen die DJK sein Punktekonto aufzufüllen, doch wenn die Schwörer-Elf konzentriert an die Sache herangeht und nicht leichtsinnig wird, sollte man zum sechsten Sieg im sechsten Spiel nach der Winterpause kommen.

10. April 2017 / Dirk

DJK – FC Wolfach

DJK – FC Wolfach 5:2

In einer torreichen Begegnung holte sich die DJK Welschensteinach zu Hause beim 5:2 über den FC Wolfach nicht nur den fünften Sieg im fünften Spiel nach der Winterpause, es gelang der Schwörer-Elf auch, den Relegationsplatz zu erklimmen, den der SV Schapbach durch die Niederlage in Hornberg abgeben musste. Welschensteinach spielte eine starke erste Halbzeit und schon nach fünf Minuten hieß es 1:0, nachdem Arian Steiner einen an Moritz Schöner verursachten Foulelfmeter sicher verwandeln konnte. Danach prüfte Jonas Heizmann in der 21. Minute Gästekeeper Philipp Rehm mit einem beherzten Schuss, der allerdings nur abklatschen konnte und den Nachschuss setzte Julian Ketterer zum 2:0 in die Maschen. Die DJK hatte jetzt eine optimale Chancenverwertung und nach einer weit gezogenen Flanke von David Maier erzielte Fabian Schöner mit einem herrlichen Kopfball in der 27. Minute das schönste Tor des Tages zum 3:0. Dem setzte dann Torjäger Arian Steiner in der 37. Minute mit dem 4:0 im Nachschuss noch einen drauf. Von Wolfach war dagegen kaum etwas zu sehen, ehe sich Patrick Schäfer in der 42. Minute ein Herz fasste und den Ball mit einem platzierten Distanzschuss genau neben den Pfosten zum 4:1 Halbzeitstand einschoss. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild, die DJK hatte weiterhin massig Torchancen, doch die Treffsicherheit ließ jetzt sehr zu wünschen übrig. Arian Steiner jagte das Leder in der 47. Minute in Rücklage frei stehend über das Wolfacher Tor und in der 62. Minute zeigte Steiner wiederum frei vor Rehm Nerven, erneut drüber. Dann nutzte Wolfach in der 67. Minute den einzigen Fehler von DJK-Keeper Jens Grimmer zum 4:2 durch Matthias Strachinariu und jetzt hätte es nochmal spannend werden können, da die DJK auch weiterhin beste Möglichkeiten ausließ. Einen Kopfball von Julian Weber konnte ein Gästeverteidiger in der 70. Minute gerade noch vor der Torlinie klären und in der 72. Minute hätte Pirmin Allgaier nach einem Querpass nur noch richtig den Fuß hinhalten müssen, daneben. So ließ der nächste DJK-Treffer und die endgültige Entscheidung bis zur 90. Minute auf sich warten, als Marco Schell abzog und der Ball zum 5:2 Endstand im langen Eck landete.

Fotos: Hans-Peter Steiner

Julian Ketterer, Torschütze zum 2:0 für die DJK Welschensteinach im Kampf um den Ball mit einem Wolfacher Spieler

Julian Ketterer, Torschütze zum 2:0 für die DJK Welschensteinach im Kampf um den Ball mit einem Wolfacher Spieler

 Der zweifache DJK-Torschütze Arian Steiner bereitet einen Freistoß vor.

Der zweifache DJK-Torschütze Arian Steiner bereitet einen Freistoß vor

11. DJK-Vereinsgeschehen: DJK – FC Wolfach

03. April 2017 / Dirk

FIFA-Turnier (Voranzeige):

Samstag, 15. April 2017
16.30 Uhr

Nach dem hervorragenden Zuspruch bei der ersten Durchführung veranstaltet die DJK Welschensteinach am Samstag, 15. April 2017 ihr zweites FIFA-Turnier. Beginn ist um 16.30 Uhr im DJK-Clubheim. Bei diesem Turnier handelt es sich um ein virtuelles Fußballturnier, das an Konsolen und TV-Geräten gespielt wird. Zu mit Sicherheit spannenden Spielen auf dem Bildschirm freuen sich alle Akteure über viele mit fiebernde Zuschauer. Natürlich gibt es auch was zu Essen und zu Trinken.

Seite 20 von 92« Erste...51015...1819202122...253035...Letzte »