Skip to content
DjK Welschensteinach 1964 e.V.
13. März 2020 / Dirk

Auf Beschluss der Fußball-Landesverbände werden alle Spieltage bis in die unteren Klassen, auch Jugendspiele wegen des Corona-Virus auf unbestimmte Zeit abgesetzt.

12. März 2020 / Dirk

Vorbericht: SV Oberwolfach II – DJK

Samstag, 14.03.2020:
16:45 Uhr SV Oberwolfach 3 – DJK Welschensteinach 2
19:00 Uhr SV Oberwolfach 2 – DJK Welschensteinach

Nach der unglücklichen 2:3 Auftaktniederlage nach der Winterpause gegen den FC Fischerbach steht der DJK Welschensteinach nun ein schweres Auswärtsspiel bei der Landesligareserve des SV Oberwolfach bevor. Die Gastgeber stehen auf einem hervorragenden vierten Tabellenplatz, den sie zu Hause natürlich halten bzw. noch verbessern wollen. Dazu stellen sie mit 66 erzielten Toren die angriffsstärkste Offensive der Liga und auch der Kunstrasenplatz in Oberwolfach ist für die DJK relativ ungewohnt. Von daher ist der Gastgeber klarer Favorit, Welschensteinach bleibt nur die kleine Außenseiterchance bzw. das Überraschungsmoment.

Jugendfußball:

Freitag, 13.03.2020:
18:00 Uhr DJK E-Jgd. – VfR Hornberg E-Jgd.
18:00 Uhr FV Biberach D-Jgd. – SG Steinach D-Jgd.
19:00 Uhr SG Welschensteinach A-Jgd. – SG Rammersweier A-Jgd. (In Steinach)

Samstag, 14.03.2020:
10:00 Uhr FC Fischerbach D2-Jgd. – SG Steinach D2-Jgd.
13:45 Uhr SG Ettenheim C2-Jgd. – SG Welschensteinach C-Jgd.

Sonntag, 15.03.2020:
13:00 Uhr Kehler FV B2-Jgd. – SG Steinach B-Jgd.

09. März 2020 / Dirk

DJK – FC Fischerbach

DJK – FC Fischerbach 2:3

Ein Wellenbad der Gefühle erlebte die DJK Welschensteinach bei der 2:3 Heimniederlage gegen den FC Fischerbach. Die Kalt-Elf konnte dank großem Einsatz einen zweimaligen Rückstand ausgleichen, den zweiten sogar in Unterzahl, um dann in den Schlussminuten durch einen Abwehrfehler beim dritten Gästetreffer doch noch K.o. zu gehen. Die erste Hälfte verlief ohne große Höhepunkte mit nur einer Torchance auf beiden Seiten. DJK-Keeper Adrian Brucher klärte in der 25. Minute per Fußabwehr gegen den frei stehenden Hannes Maier und auf der Gegenseite parierte Gästekeeper Patrick Huber in der 35. Minute zunächst einen Freistoß von Jonas Heizmann und dann auch den Nachschuss von Nicolai Beha, Halbzeit, 0:0. Tor reich und turbulent gestaltete sich dann der zweite Durchgang, in dem Fischerbach in der 49. Minute durch Torjäger Martin Fester mit 0:1 in Führung ging. Die DJK erholte sich vom Gegentreffer aber schnell und schon in der 53. Minute schob Jonas Heizmann einen präzisen Querpass unmittelbar vor dem Tor zum verdienten 1:1 Ausgleich ein. Fischerbach hatte aber eine noch schnellere Antwort parat, denn schon im Gegenzug kam Brucher im DJK-Tor nach einer Flanke zu spät und wiederum Fester köpfte zum 1:2 ein. Danach handelte sich Jonas Heizmann in der 57. Minute die gelbrote Karte ein und jetzt hatte es die DJK in Unterzahl natürlich noch schwerer, den erneuten Ausgleich zu erzielen. Dieser gelang aber in der 71. Minute, als Nicolai Beha nach einem Rückpass Gästekeeper Huber den Ball abluchste und zum viel umjubelten 2:2 traf. Mit diesem Ergebnis wäredie DJK dann wohl auch zufrieden gewesen, doch nach einem Fischerbacher Konter stand Timo Leukel in der 79. Minute am Strafraum völlig frei, um den Ball dann am heraus eilenden Brucher vorbei zum 2:3 einzuschieben. Ein drittes Mal konnte die DJK dann nicht mehr ausgleichen, so dass Fischerbach die Punkte mitnahm, allerdings bei zwei Toren unter Mithilfe der DJK.

8. DJK-Vereinsgeschehen: DJK – FC Fischerbach

Seite 2 von 15312345...101520...Letzte »