Skip to content
DjK Welschensteinach 1964 e.V.
27. August 2018 / Dirk

SC Hofstetten II – DJK

SC Hofstetten II – DJK 1:3

Durch einen 3:1 Erfolg bei der Landesligareserve des SC Hofstetten holte sich die DJK Welschensteinach die ersten Punkte in der jungen Saison. Nach diesem relativ klaren Sieg sah es anfangs aber noch nicht aus, denn das Welschensteinacher Spiel war von Nervosität geprägt und es gab zu viele Fehlpässe. So kam der Gastgeber zwangsläufig zu den ersten Chancen, doch in der 10. Minute ging ein Schuss von Timo Schwendemann am Tordreieck vorbei und in der 21. Minute machte sich DJK-Keeper Adrian Brucher ganz lang, um einen platzierten Schuss von Jannic Schulz noch zur Ecke zu klären. Danach kam Welschensteinach besser ins Spiel und die Kalt-Elf nutzte noch vor dem Seitenwechsel zwei Chancen eiskalt zur 2:0 Pausenführung. Nach einem Querpass in der 38. Minute landete ein Heber von Nicolai Beha aus gut zwanzig Metern Torentfernung zum 1:0 im Netz und in der 40. Minute war die Hofstetter Abwehr nach einer weiten Freistoßflanke von Tobias Schwendemann unsortiert und so hatte Florian Göppert Platz und Zeit, um auf 2:0 zu erhöhen. In der zweiten Halbzeit gab es nur wenige Torchancen, wobei Hofstetten immer bemüht war, das Ergebnis zu korrigieren. Ein leicht abgefälschter Schuss ging in der 51. Minute knapp über das DJK-Tor und in der 67. Minute erzielte Christian Hein per Kopfball den 1:2 Anschlusstreffer. Die DJK ließ danach aber nichts mehr anbrennen und in der 83. Minute erzielte Spielertrainer Jonathan Kalt frei vor SC-Keeper Patrick Ohnemus den 1:3 Endstand.

Hinterlasse hier einen Kommentar