Skip to content
DjK Welschensteinach 1964 e.V.
04. November 2019 / Dirk

DJK II – SSV Schwaibach II

DJK II – SSV Schwaibach II 7:1

Einen zu keiner Zeit gefährdeten Heimsieg konnte die Reserve der DJK gegen die zweite Mannschaft des SSV Schwaibach einfahren. Schon in der ersten Minute brachte Nikolai Vollmer die Hausherren per Elfmeter auf die Siegerstraße. Die DJK blieb am Drücker und erspielte sich im Minutentakt Chancen, doch bei den Abschlüssen von Pirmin Allgaier oder Benjamin Schöpf war entweder das Aluminium oder Philipp Bauernschmid im Tor der Gäste im Weg. In der 12. Minute war dieser dann machtlos, als Nikolai Vollmer Oliver Gewald am Strafraumrand bediente und dessen Abschluss platziert im rechten Eck einschlug. Nach dieser Führung schaltete die DJK einen Gang zurück, was die Gäste zurück ins Spiel brachte. Nach einem Eckstoß konnte die Hintermannschaft der Gastgeber den Ball nicht klären, was Julian Mußler zum Anschlusstreffer ausnutzte. Es dauerte einige Minuten, bis die Rohkohl-Elf im Anschluss wieder den Weg nach vorne finden konnte. Auch hier fehlte dann in den den Offensivaktionen die Genauigkeit, um den alten Abstand wiederherzustellen. Doch mit zunehmender Spieldauer fand die DJK wiederin die Spur und wurde in der 31. Minute dafür belohnt. Eine Flanke von der rechten Seite landete über Umwege bei Oliver Gewald, der seinen zweiten Treffer des Tages markieren konnte. Als sieben Minuten später Benjamin Schöpf das 4:1 erzielte, schien das Spiel entschieden zu sein. Doch auch nach dem Seitenwechsel drückte die Heimmannschaft weiter aufs Gas und wollte keine Zweifel am Heimsieg aufkommen lassen. Direkt nach Wiederanpfiff erzielte der stark aufspielende Pirmin Allgaier das 5:1. Das Spiel plätscherte daraufhin vor sich hin. Die DJK hatte mehr Ballbesitz und erspielte sich immer wieder Torchancen, doch auch die Gäste kamen vereinzelt nach langen Bällen vor das Tor von Manuel Schöpf. Erst in der Schlussviertelstunde erhöhte die Rohkohl-Elf nochmal das Tempo. In der 70. Minute scheiterte Pirmin Allgaier noch mit einem sehenswerten Lupfer an der Latte, nur drei Minuten später zappelte der Ball dann dennoch im Netz, als Thiemo Hummel per Nachschuss das 6:1 erzielte. Nach einem Gassenball von Benjamin Schöpf erzielte Oliver Gewald dann in der 81. Minute seinen dritten Treffer und stellte damit den Endstand von 7:1 für die DJK Welschensteinach her.

5. DJK-Vereinsgeschehen: DJK – SSV Schwaibach

Hinterlasse hier einen Kommentar