Skip to content
DjK Welschensteinach 1964 e.V.
30. April 2019 / Dirk

DJK – FC Ohlsbach

FC Ohlsbach – DJK 3:0

Mit dem extremen Verletzungspech der letzten Wochen hatte die DJK Welschensteinach auch beim Tabellenführer FC Ohlsbach zu kämpfen, wo neben Keeper Adrian Brucher und Spielertrainer Jonathan Kalt gleich vier weitere Stammspieler fehlten und somit eine halbe Mannschaft ersetzt werden musste. Mit viel kämpferischem Einsatz und auch einigen Torchancen hielt Welschensteinach die Begegnung aber lange offen, die der Gastgeber und klare Favorit mit dem 3:0 erst in den Schlussminuten für sich entschied. Ohlsbach war die spielbestimmende Mannschaft mit klaren spielerischen Vorteilen, doch vor dem DJK-Tor ergaben sich nur wenig Torchancen. In der 10. Minute schoss Fabian Herrmann aus halblinker Position frei daneben und in der 20. Minute scheiterte Kevin Schneider an DJK-Keeper Sebastian Sandhaas. Ansonsten machte die DJK geschickt die Räume eng und Ohlsbach lief sich immer wieder fest. Erst in der 43. Minute hatte Schneider zum ersten Mal genügend Freiraum, den der FCO-Torjäger eiskalt mit einem Schuss ins lange Eck zur 1:0 Halbzeitführung nutzte. Nach dem Seitenwechsel hätte die DJK durchaus ausgleichen können, doch in der 53. Minute zögerte Julian Ketterer zu lange und er wurde noch abgeblockt und in der 70. Minute hatte Florian Göppert nach einem herrlichen Solo freie Schussbahn, der Ball ging aber knapp über das Tor. Ohlsbach tat sich nach vorne weiterhin schwer, doch die Schlussviertelstunde gehörte dann dem Gastgeber, der nachlegte. In der 77. Minute verwandelte Kevin Schneider einen Foulelfmeter sicher zum 2:0 und in der 80. Minute rettete der Pfosten für die DJK. Für den 3:0 Endstand sorgte Stefan Benz, der ein Zuspiel direkt nahm und den Ball unhaltbar genau neben den Pfosten setzte.

Hinterlasse hier einen Kommentar