Skip to content
DjK Welschensteinach 1964 e.V.
02. April 2019 / Dirk

ASV Nordrach – DJK

ASV Nordrach – DJK 5:1

Nach drei Spielen ohne Niederlage kassierte die DJK Welschensteinach eine bittere 1:5 Klatsche beim ASV Nordrach. Bei der Kalt-Elf lief an diesem Tag gar nichts zusammen, während die Gastgeber mit einfachen spielerischen Mitteln zum Erfolg kamen oder nur auf die Fehler der DJK warten mussten. Denn mindestens vier Tore waren, ohne die Leistung der Nordracher zu schmälern, geschenkt. So ließ DJK-Keeper Adrian Brucher schon in der 5. Minute den Ball fallen und Philipp Reis konnte ungehindert zum 1:0 abstauben. In der 26. Minute leistete sich Welschensteinach dann einen unnötigen Foulelfmeter, den Routinier Timo Eble sicher zum 2:0 verwandelte, in der 45. Minute spielte die DJK auf Abseits, was auch schief ging, und wiederum Timo Eble hatte frei stehend alle Zeit der Welt, um mit dem Halbzeitpfiff zum 3:1 einzuschieben. Dazwischen lag in der 34. Minute das Welschensteinacher 2:1 durch Nicolai Beha, der einen Freistoß von Julian Weber mit dem Kopf verlängerte. Das Spiel hätte dann aus Sicht der DJK unmittelbar nach dem Wiederanpfiff vielleicht noch einen anderen Verlauf nehmen können, wenn Nicolai Beha eine präzise Flanke nur zwei Meter vor dem Nordracher Tor verwertet hätte, aber auch das ging daneben. Das Welschensteinacher Spiel war insgesamt viel zu pomadig, jede Aktion war vom Gegner leicht auszumachen und so hatte Nordrach keine Mühe, eine weitere DJK-Chance in der zweiten Halbzeit zu verhindern. Stattdessen brachte der Gastgeber die DJK ein ums andere Mal in Verlegenheit, doch auch beim 4:1 in der 73. Minute leistete Welschensteinach wieder Schützenhilfe, als David Maier beim Abwehrversuch den Ball ins eigene Netz köpfte. Dann nahm Nordrach in der 76. Minute die überforderte DJK-Abwehr mit zwei Doppelpässen auseinander und Fabio Stiewe musste frei vor dem Tor nur noch zum 5:1 Endstand einschieben. Ein rabenschwarzer Tag für Welschensteinach, der dann auch noch zwei Plätze nach unten in der Tabelle kostete.

Hinterlasse hier einen Kommentar